MAIA bedeutet im Altgriechischen Hebamme und ist auch ein portugiesischer Geschlechtsname und mein zweiter Nachname. So verbindet mich nebst meiner Tätigkeit auch mein Name mit meinem Beruf, dem ich mit Sorgfalt und von Herzen nachgehe.

2009 habe ich meine Ausbildung zur diplomierten Hebamme abgeschlossen und konnte danach in verschiedenen Bereichen Erfahrungen sammeln. Seit 2019 bin ich zudem Kursleiterin für Körperarbeit – Schwangerschaft, Geburt und Rückbildung. Als selbständige Hebamme begleite ich heute Frauen und Familien in der Schwangerschaft und im Wochenbett.

Ich spreche fliessend Deutsch, Französisch, Englisch und Portugiesisch sowie ein bisschen Spanisch. Ich bin selbst Mutter von drei Kindern und wohne mit meiner Familie in Ostermundigen. 

Ich freue mich darauf, Sie in den sensiblen Phasen von Schwangerschaft und Wochenbett zu begleiten. Mein Ziel ist, dass Sie diese Veränderungen und Prozesse bewusst erfahren und mit Zuversicht und Freude erleben können.

Curriculum Vitae

«Das Schönste und Kostbarste auf der Welt können wir uns nicht verdienen, wir können es nur geschenkt bekommen.»

Anonym